Über

Ehm ja, was kann man hier schreiben?:D

Ja, also ich bin zweisprachig aufgewachsen, Englisch und Deutsch.

Ich äußere gern mal meine Meinung zu bestimmten Themen, also wenn ihr ein Thema habt, worüber ihr meine Meinung wissen wollt, schreibt es mir. Auch Fragen könnt ihr mir gerne stellen, ich versuche alle zu beantworten, wenn es nicht sofort alle werden, ist ja nicht schlimm.

Ich blogge das erste Mal in meinem Leben und werde mehr oder weniger Deutsch bloggen :D Wie gesagt, Fragen, Vorschläge, alles könnt ihr mir schreiben.

Mein Twitteraccount ist @SarahWeiss97.

Ich bin ein mega Fan von 5 Seconds Of Summer, One Direction (ich steh dazu :D), Ed Sheeran, Little Mix, Gronkh, Sarazar, LeFloid und meiner besten Freundin :D (Ihr Blog ist übrigends www.fantasieverlust.de schaut doch mal vorbei :D)

Mein Instagramaccount ist übrigends @seelenlos97, für die, die es wissen wollen :D

Alter: 20
aus: 06766 Bitterfeld-Wolfen
 
Schule: Sekundarschule 1 in Wolfen-Nord


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war ich eher so, dass ich meine Meinung nie sagen wollte, aber jetzt muss ich sie irgendwie sagen :D

Wenn ich mal groß bin...:
will ich Dolmetscherin werden :D

In der Woche...:
mach ich meistens nix besonderes.

Ich wünsche mir...:
Omg, ehm..meine ganzen Idole und so zu treffen.

Ich glaube...:
dass ich irgendwas an mir habe, dass ich so eine mega tolle beste Freundin habe <3

Ich liebe...:
ehm...einiges und einige?:D

Man erkennt mich an...:
meiner Tollpatschigkeit :D



Werbung




Blog

Das Schicksal ist ein mieser Verräter (Filmmeinung)

Ich habe diesen Film "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" gesehen und wollte mal sowas wie eine "Filmkritik" versuchen. Damit hier von allem was auf dem Blog ist :D

Der Film ist wirklich sehr gut gemacht,finde ich und man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen (zumindest Gus & Hazel). Das offene Ende bringt dich dazu, dich zu fragen, wie es nun mit Hazel weitergeht, aber genau das ist das, was der Autor John Green mit dem Lieblingsbuch von Hazel andeuten wollte. Ein offenes Ende, viele Fragen. Ich find offene Enden eigentlich immer ganz gut, denn so kann man sich selbst eine Variante überlegen, wie die Story enden könnte. Allerdings würde es zwar Stoff für einen zweiten Teil geben, aber ich denke ein zweiter Teil von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" wäre doch irgendwie eine schlechte Idee. Das würde nicht passen, aber ich glaub auch nicht, dass Green noch eine Fortsetzung schreiben würde.

Ich jedenfalls bin mit dem Film völlig zufrieden. Er regt zum Nachdenken an und er zeigt, dass wir unser Leben genießen sollten, denn wenn wir ehrlich sind, könnte jeder Tag unser letzter Tag sein.

Wer weder den Film noch das Buch kennt, dem empfehle ich beides. Mindestens eins von beiden.

 

Lots of love

Sarah

 

7.8.14 19:37, kommentieren

Ohne Worte..

Hey Leute, ja, gleich der erste Eintrag ist etwas...es macht mich einfach sprachlos und ich wollte für das, wo mir keine Worte dazu einfallen, mal einen Eintrag machen. Vielleicht schaffen wir es ja, es zu vernichten :D

 Okay, ihr alle kennt diese süßen Tiere, Hunde. Ich persönlich hab einen Chihuahua, was mir die Sache noch mehr ... argh macht. Naja, jedenfalls geht es im Prinzip darum: http://instagram.com/spicypuppy

Ja genau, diese Person (ich nenn sie mal X) isst Hunde. Ist für mich schon unter aller sau, denn HUNDE sind HAUSTIERE! Jedenfalls postet X Bilder von getöteten Hunden, die sie später isst und sonstwas. Ich will gar nicht wissen, was die noch postet. 

Jedenfalls möcht ich, dass alle, die der Meinung sind, dass Hunde Haustiere sind und dass es unnötig ist, solche Bilder zu posten, dieses Profil auf Twitter,Facebook und überall teilen und Tierschutzvereine wie WWF und so zu verlinken. Auch wenn ich es nichtin Ordnung finde, gut, es ist vielleicht da normal Hunde zu essen (Ich finds nicht normal!) aber man muss da keine Bilder und so posten, oder? 

Falls ihr meinen Twitternamen braucht, der ist @SarahWeiss97.

Hoffentlich schafft ihr es und wenn ihr noch mehr solche Profile findet, lasst es mich wissen und teilt diese Profile mit allen Tierschutzorganisationen. 

 

Lots of love

Sarah

7.8.14 14:01, kommentieren